Flammkuchen

mit Apfel-Zwiebel-Creme, Kartoffeln und Thymian

Für den geselligen Abend

„Ideal für einen gemütlichen und geselligen Abend im Herbst - wenn die Äpfel reif sind und es draussen langsam stürmisch wird.“

Zubereitung

  • ca. 12 Minuten
  • ca. 20 Minuten


1. Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 225 °C/Umluft: 200 °C). In der Zwischenzeit Kartoffeln waschen, trocken tupfen und in sehr feine Scheiben schneiden. Thymian waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen.

2. Teig ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Teig mit der Apfel-Zwiebel-Creme gleichmäßig bestreichen. Anschließend mit Kartoffelscheiben belegen und mit Thymian bestreuen. Flammkuchen auf der mittleren Schiene ca. 20 Minuten im Ofen backen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Tipp:
Wer etwas mehr Zeit hat, kann den Flammkuchenteig auch mit 250 g Mehl (Type 550), 3 EL Olivenöl und 125 ml Wasser selbst herstellen. Zutaten dafür verkneten und anschließend auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen.

  • Veggie
  • Warm
  • Veggie
  • Zubereitungszeit: 30 - 40 Min.

Zutaten

  • 0.5Drillinge
  • 2.5Thymian
  • 0.5Flammkuchenteig (à ca. 275g, Kühlfach)
  • 0.5HOMANN FOOD MARKET Apfel Zwiebel Aufstrich & Dip
  • Salz
  • Pfeffer

Utensilien:
Brett, Messer, Backpapier, Backblech

Apfel Zwiebel Aufstrich & Dip

Raffinierte Alleskönner

Echt anders

Wenn süßer Apfel auf herzhafte Zwiebel trifft, ist das eine äußerst delikate Angelegenheit. Denn wo die beiden zusammenkommen, geht es fruchtig- lecker zu. Unser Apfel Zwiebel Aufstrich schmeckt deshalb nicht nur gut auf frisch gebackenem Brot, sondern macht sich auch prima auf Flammkuchen. Echt anders.

Mehr erfahren