Risotto

mit Rote-Bete-Meerrettich-Creme, Walnüssen und Apfel

Ciao Bella trifft Heimat

„Reis in seiner cremigsten und buntesten Form - ideal für einen italischen Abend mit einem Hauch Heimat.“

Zubereitung

  • ca. 15 Minuten
  • ca. 15 Minuten


1. Brühe in einem Topf erwärmen. Inzwischen Schalotten schälen und fein würfen. Öl in einem zweiten Topf erhitzen und die Schalotten und den Reis darin ca. 2 Minuten glasig anschwitzen. Heiße Brühe nach und nach unter gelegentlichen Rühren zugeben und ca. 15 Minuten köcheln lassen.

2. In der Zwischenzeit Walnüsse grob hacken. Apfel waschen, trocken tupfen, entkernen und fein würfeln. Estragon waschen, trocken schütteln und fein hacken.

3. Nach der Kochzeit Topf vorm Herd nehmen. Anschließend Rote-Bete-Meerrettich-Aufstrich, Parmesan und Butter in das Risotto rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Risotto anrichten und mit Walnüssen, Apfelwürfeln und Estragon bestreut servieren.

Info:
Wäre die Brühe für das Risotto kalt, würde es bei jedem Angießen abgeschreckt werden und die Körner würden brechen.

  • Veggie
  • Warm
  • Veggie
  • Zubereitungszeit: 30 - 40 Min.

Zutaten

  • 175Gemüsebrühe
  • 1Schalotten
  • 1Rapsöl
  • 75Risottoreis
  • 25Walnusskerne
  • 25grüner Apfel
  • 2Estragon
  • 1HOMANN FOOD MARKET Rote Bete Meerrettich Aufstrich & Dip
  • 12.5Parmesan, gerieben
  • 0.5Butter
  • Salz
  • Pfeffer

Utensilien:
Töpfe, Brett, Messer, Kelle

Rote Bete Meerrettich Aufstrich & Dip

Raffinierte Alleskönner

Echt anders

Hier gibt’s voll eins auf die Knolle! Rote Bete verleiht unserem Brotaufstrich nicht nur seine leuchtende Farbe, sondern auch einen feinen, urwüchsigen Geschmack. Für den besonderen Kontrast sorgt die Naturschärfe von Meerrettich, die deine Geschmacksnerven ankurbelt. Egal, ob du ihn dir auf eine kräftige Stulle schmierst oder als Dip für Gemüse-Sticks reichst. Echt anders.

Mehr erfahren