Zubehör:

  • Kohlegrill
  • Holzkohle
  • Optional: Briketts
  • Grillzange
  • Eine Hand voll Tortilla Chips


Anleitung:

  1. Falls man mal seinen Grillanzünder vergessen hat, kann man alternativ auch ganz einfach Tortilla Chips verwenden. Deren Fettgehalt machen sie zum idealen Ersatz!
  2. Dafür einfach ein “Nest” aus Kohlen bauen und die Chips in die Mitte legen und anzünden. Dabei immer darauf achten, dass überall etwas Luft durch die Kohlen ziehen kann.
  3. Dann etwas mehr Kohlen darauf geben. Dabei turmartig arbeiten, damit die Hitze von unten nach oben ziehen kann und alle Kohlen gleichmäßig von den Flammen erfasst werden.
  4. Holzkohle glüht generell schneller als Briketts. Daher die Briketts erst später auf die Kohlen geben, um deren Hitze zu erhalten.
  5. Die Kohlen anglühen lassen, verteilen und dann den Grillrost darüber legen.
  6. Jetzt kann losgegrillt werden!

Hier geht’s zum richtigen Garpunkt